90-days-challenge

Mein 90 Tage Plan

This post is also available in: Englisch

Ich bin nun seit fast zwei Wochen zurück vom FM4 Festival nach meinem Urlaub im Senegal, also ist es höchste Zeit, meinen 90 Tage Plan zu starten.

Während dem Urlaub entschloss ich mich, einen Plan zu gestalten, um mein Leben wieder ordentlich unter Kontrolle zu bringen. Versteht mich nicht falsch, ich komme gut zurecht. Nichts desto trotz fielen mir einige Bereiche auf, in denen ich nicht wirklich zufrieden mit mir bin.
Persönliches, finanzielles, körperliches und Arbeit sind die Bereiche, um die ich mich kümmern werde, mit fixen Zielen in einem 90 Tage Plan.

Verzögerung

Eigentlich wollte ich sofort nach meiner Rückkehr starten, aber ich nutzte die erste Woche, um einige Ungereimtheiten auszubügeln und Todos zu erledigen. Ich wollte keine Altlasten herumliegen haben, um einen guten Start hinzulegen und mich auf meine Ziele und Aufgaben konzentrieren zu können.

Meine Motivation

Von Zeit zu Zeit nehme ich das, was ich Tag ein, Tag aus mache, genauer unter die Lupe. Normalerweise passiert dies zu Zeiten wie diesen. Wenn ich nicht viel arbeite, und mein Kopf frei ist, um mir Gedanken zu machen.

In meinem diesjährigen Urlaub hatte ich ein paar schlaflose Nächte, in denen ich mir Sorgen machte, wie es in meiner Firma gerade läuft. Es ist nichts passiert während ich nicht da war. Doch Sorgen führen zu mehr Nachdenken, was wieder zu mehr Sorgen führt – eigentlich geht es dann um alles, um das man unterbewusst nachdenkt. Das war der erste Impuls. Ich möchte die Notwendigkeit, mir darüber Gedanken machen zu müssen, eliminieren, und auf Autopilot umstellen.
Der Zweite Teil war ich selbst, persönlich und körperlich, nachdem ich die letzten Monate mit zu viel Alkohol und zu wenig Sport verbrachte, was sich an meiner Figur und meiner Gesundheit zeigte.
Durch das Lesen von Superhuman By Habit: A Guide to Becoming the Best Possible Version of Yourself, One Tiny Habit at a Time von Tynan erkannte ich zusätzliche Bereiche, die ich automatisieren und verbessern sollte.

All dies zusammen resultierte in meinem Wunsch, mein Leben zum Besseren zu drehen.

Am Ball bleiben

Ich bin sehr schnell sehr begeistert. Von vielen Dingen, Ideen und Aktionen. Bis das erste Hoch verebbt, und ein weiteres Projekt liegen bleibt.

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, meinen Weg vom 4. September bis zum zweiten September zu dokumentieren und zu teilen. Ich freue mich auf jeden, der mir dabei hilft, am Ball zu bleiben.

Die Details des 90 Tage Plan

Ich werde für jeden Bereich, an dem ich arbeite, einen Beitrag in meinem Kategorien Archiv schreiben:

  • Arbeit
  • Körper
  • Persönlich
  • Finanziell

All diese werde ich in den nächsten Tagen übersetzen, sie sind bereits auf der englischen Version verfügbar.

Aber jetzt – los geht’s!

 

This post is also available in: Englisch

Kommentar verfassen